Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

"Herausforderung Klima Natur- und Wissenschaftsforschung im Handlungsdruck"

 

Vortragsreihe des Wuppertal Institutes für Klima, Umwelt, Energie GmbH und des Interdisziplinären Zentrums für Wissenschafts und Technikforschung (IZWT) an der Bergischen Universität Wuppertal im WS 2009/10:

Der menschengemachte Klimawandel ist die Kehrseite des Konzepts der Industriegesellschaft, welches auf das 19. Jahrhundert zurückgeht. Der Versuch, diesen historisch präzedenzlosen Eingriff des Menschen in ein einmaliges System, das Erdsystem, wissenschaftlich zu erfassen, liegt über Kreuz mit den Ansprüchen üblicher Naturwissenschaft. Die Inkongruenz von Anspruch und Möglichkeit wird als‚ Unsicherheit von Szenarien’ verstanden. Neuartig ist zudem der Hypothetizitätscharakter zentraler Aussagen über das Klima: Es muss der worst case beschrieben werden, um ihn praktisch demen-tieren zu können. Zukünftig kommt es auf die Etablierung einer Wissenschaft an, die auf integratives Wachstum (von einbezogenen Disziplinen) hinangelegt ist. Diese Komplexität erfordert ganz andere Wissenschaftsmanagement-methoden als tradiert, eher solche, die aus den Erfahrungen von Groß-forschungsprojekten der Grundlagenwissenschaft oder Industrie bekannt sind.

 


Jeweils um 18 Uhr an der Bergischen Universität Wuppertal
Hörsaal HS 05 (Gebäude G, Ebene10, Raum 07)
Campus Grifflenberg, Gaußstr. 20, 42119 Wuppertal

 

04.11.2009: Prof. Dr. Stefan Emeis, Institut für Meteorologie und Klimaforschung (IMK FZK), Garmisch-Partenkirchen

"Der Gang der Klimaforschung: Von empirischer  Naturforschung zu einer moralischen Wissenschaft"

Pdf des Vortrags

 

18.11.2009: Dr. Hans-Jochen Luhmann,Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie, Wuppertal

"Klimawissenschaft: Forschung als Börsenfaktor"

Pdf des Vortrags

 

02.12.2009: Prof. Dr. Ralf Koppmann, Bergische Universität Wuppertal; Fachbereich Mathematik und Naturwissenschaften (‚Atmosphärenphysik’)
"Klimawandel: Was passiert mit der Erdatmosphäre?"

Audio-Aufnahme des Vortrags

 


Jeweils um 18 Uhr in der Aula des Wuppertal Instituts
Döppersberg 19, 42103 Wuppertal:

 

16.12.2009: Prof. Dr. Hartmut Grassl, MPI für Meteorologie, Hamburg
"Das 2°C-Ziel: Politische Dilemmata bei wissenschaftsgetriebenem Handeln" 

 Audio-Aufnahme des Vortrags

 

06.01.2010: Prof. Dr. Amy Dahan-Dalmedico, Centre Alexandre Koyré, Centre de Recherche en Histoire des Sciences et des Techniques, Paris

"The interactions of Science and Policy in the Climate regime"

Audio-Aufnahme des Vortrags

 

20.01.2010: Dr. Gabriele Gramelsberger, Institut für Philosophie, FU Berlin

"Das Geltungsparadox der Klimamodelle"

Pdf des Vortrags

 

03.02.2010: Prof. Dr. Dieter Birnbacher,  Philosophisches Institut, Heinrich Heine Universität Düsseldorf

"Klimaverantwortung als Verteilungsproblem"

Audio-Aufnahme des Vortrags