Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

KOLLOQUIUM WISSENSCHAFTS- UND TECHNIKFORSCHUNG

Thomas Heinze
Volker Remmert
Gregor Schiemann
Klaus Volkert
Heike Weber

 

Jeweils mittwochs 18 c.t.
Raum N.10.20 (Gebäude N, Ebene10, Raum 20)
Campus Grifflenberg, Gaußstr. 20, 42119 Wuppertal

 

Im Kolloquium werden aktuelle Forschungsthemen aus Wissenschafts- und Technikforschung diskutiert. Die einzelnen Vorträge werden auf Plakaten und mit Aushängen sowie auf der Homepage des IZWT angekündigt. Um Beachtung dieser Informationen wird gebeten.

 

Vorträge:

 

26.10.2016

Lektüreseminar zu Andrew Abbott (2009): The Future of Knowing
Welche Fähigkeiten zum Wissenserwerb benötigen Studierende heute?

 

02.11.2016

Marco Giovanelli (Universität Tübingen):
Metaphysical vs. Transcendental a priori. Hermann Cohen and Pre-History of the Relativized a priori

 

09.11.2016

Dania Achermann (Aarhus):
Zwischen Klimakarten und Computer-simulation: Zum Wandel der Klimaforschung im 20. Jahrhundert 

 

23.11.2016

Karena Kalmbach (Eindhoven):
„Ängstliche Technologien“: über die Rolle von Angst in Pro-Technologie-Diskursen

 

30.11.2016

Simone Müller-Pohl (München):
Wohin mit all dem Müll? Gedanken zum globalen Handel mit Giftmüll aus historischer Perspektive

 

07.12.2016

Anna Leuschner (Hannover):
Die Unterschätzung des Klima-wandels: Zum Einfluss nicht-epistemischer Werte auf die Klimaforschung

 

14.12.2016

Michael C. Schneider (Düsseldorf):
Wissenschaft in ökonomischer Absicht: Chemisch-pharmazeutische Forschung bei E. Merck, Darmstadt, 1900-1930

 

11.01.2017

Sebastian Haumann (Darmstadt):
Stoffgeschichte aus praxeologischer Perspektive. Kalkstein als Industrie-rohstoff des 19. Jahrhunderts

 

Montag, 16.01.2017, O.11.40

Andreas Speer (Köln):
Die Epistemologisierung der Wissenschaft und ihre Folgen für die "scientia naturalis" im 13. Jahrhundert und danach

 

Donnerstag, 19.01.2017, 18.30 Uhr, HS 28 (I.13.71)

Daniela Rosner (University of Washington):
Bringing Repair to the Masses? Hobbyist Repair Cultures as Theaters of Alternative Industry

 

25.01.2017

Maria Behrens (Wuppertal):
Transformative Wissenschaft im Spannungsverhältnis zwischen Forschung und gesellschaftspolitischer Intervention

 

01.02.2017

Christian Kehrt (Braunschweig):
Gender im Cockpit. Luftfahrthistorische Perspektiven.

 

Dienstag, 07.02.2017 (Gemeinsames Kolloquium mit dem Historischen Seminar)

Carola Sachse (Wien):
Weder "Weibchen" noch "Männchen". Zur Geschlechtervergessenheit in der neuen Tiergeschichte