COLLOQUIUM SCIENCE AND TECHNOLOGY STUDIES

Thomas Heinze
Volker Remmert

The colloquium will discuss current research topics from science and technology. The necessary information about each lecture will be provided via placards, posters, and the IZWT's homepage.

Lectures:

23.10.2019

Michael Friedman (Berlin)
Zum Begriff „Modell“ in den Naturwissenschaften im 20. Jahrhundert: Zwischen Pluralität und Verwässerung


Tuesday, 29.10.2019 (18:00)
(together with the colloquium of the Historical Seminar)

Volker Remmert (Wuppertal)
Das Mathematische Forschungsinstitut Oberwolfach, 1944-1963: Vom „Reichsinstitut für Mathematik“ zur internationalen „sozialen Forschungsinfrastruktur“



06.11.2019

Jannis Eitner, Roman Möhlmann (München)
Kommunikation bei der Fraunhofer- Gesellschaft. Im Spagat zwischen Politik, Wirtschaft und Wissenschaft


13.11.2019

Florian Boge (Aachen)
Does science lead us to truth? My go on the No Miracles Argument



20.11.2019

Fabian Link (Wuppertal)
Der Mensch im wissenschaftlich- technischen Zeitalter: Die 'Leipziger Schule der Soziologie' zwischen Anthropologie, Metaphysik und Kybernetik, 1914-1991


Donnerstag, 28.11.2019 (16 Uhr) FH2 - Campus Freudenberg
(together with the colloquium of the IZMD)

Lukas Brand (Bochum)
Tugendhafte Roboter als moralische Akteure - Warum Ethik noch immer eine hohe Hürde für KI darstellt


04.12.2019

Barbara Emma Hof (Zürich)
"Wir haben fast zwanzig Jahre verloren!" Bildungsmaßnahmen als Konsequenz der westdeutschen Nuklearforschungspolitik Ende der 1950er Jahre


Monday, 09.12.2019
(17:00 s.t. in HS 04 (F.10.01))
(together with the Physics Colloquium)

Sabine Hossenfelder (Frankfurt)
Wie Schönheit die Physik in die Irre führt


11.12.2019
(together with the Philosophical Colloquium)

Olaf Müller (Berlin)
Zu schön, um falsch zu sein. Über die erstaunliche Kraft des Sinns für Ästhetik in der Physik-Geschichte


08.01.2020

Markus Schrenk in collaboration with Siegfried Jaag (Düsseldorf)
Inductive Metaphysics: Metaphysical Modelling, Curve Fitting, and Error-Robustness


15.01.2020 (6 p.m.)
O.7.24

Gregor Schiemann (Wuppertal)
Das kommende Nichts (farewell lecture)


22.01.2020

Cécile Stehrenberger (Erfurt)
Ideale Extrembedingungen. Katastrophe als sozialwissenschaftliches Laboratorium, 1949-2019

More information about #UniWuppertal: