IZWT

Interdisziplinäres Zentrum für Wissenschafts- und Technikforschung

SHK/WHF in der Wissenschafts- und Technikgeschichte gesucht

In der Wissenschafts- und Technikgeschichte wird im Rahmen des DFG-Projektes „Big Mathematics? The Classification of Finite Simple Groups, 1950s to 1980“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine SHK oder WHF gesucht (5 Stunden pro Woche für die Dauer eines Jahres). Zu den Aufgaben wird die Transkription von überwiegend englischsprachigen Interviews gehören, so dass gute Englischkenntnisse erforderlich sind (Mathematikkenntnisse sind nicht erforderlich). Interessent*innen bewerben sich bitte mit einem kurzen Motivationsschreiben und einem CV bis 7. Juni 2024 bei Volker Remmert: remmert@uni-wuppertal.de.

her.culis - her cultural interdisciplinary studies

her.culis ist ein Förderprogramm, das vom Graduiertenkolleg 2696 getragen wird. Es spricht gezielt Bachelor-Studentinnen der Fakultäten 1, 2 und 4 an der Bergischen Universität Wuppertal an und hat sich dem Ziel verschrieben, den weiblichen wissenschaftlichen Nachwuchs frühzeitig zu fördern und zu stärken. Dieses Programm ist Teil des Engagements der Universität, den Anteil von Frauen in der Wissenschaft zu erhöhen.

Mehr dazu

Nachfolge für Juniorprofessur gesucht

Am Interdisziplinären Zentrum für Wissenschafts- und Technikforschung (IZWT)
ist zum 01.04.2024 eine Juniorprofessur für „Historische Wissenschafts- und Technikforschung
zu besetzen.

Weitere Informationen finden Sie in der offiziellen Stellenausschreibung P23009 im Stellenportal der BUW.

Mehr dazu

Neues Forschungsvorhaben in der Wissenschaftsgeschichte:

Die Gesellschaft für angewandte Mathematik und Mechanik (GAMM, gegründet 1922, https://www.gamm-ev.de/) fördert für ein Jahr ein Forschungsvorhaben zur Geschichte der GAMM und ihrer Organe (darunter insbesondere die Zeitschrift für angewandte Mathematik und Mechanik). Das Vorhaben ist am IZWT angesiedelt und wird dort von Dr. Jason Lemberg bearbeitet mit dem Ziel, eine Sachbeihilfe bei der DFG einzuwerben. Dafür wird die Geschichte der GAMM in den breiteren Kontext der Entwicklung der angewandten Mathematik in Deutschland von den 1920er Jahren bis in die 1960 Jahre eingebettet. Das Vorhaben wird durch eine Konzeptionsgruppe begleitet, der neben Prof. Dr. Volker Remmert (Wuppertal), der Vorsitzende der GAMM, Prof. Dr. Karsten Urban (Ulm) und Prof. Dr. Moritz Epple (Frankfurt am Main, Wissenschaftsgeschichte) angehören.

IZWT-Tätigkeitsbericht 2018-2023

Der neue IZWT-Tätigkeitsbericht ist fertig und für alle Interessierten einsehbar: Mehr dazu

Willkommen auf den Seiten des IZWT

Das Interdisziplinäre Zentrum für Wissenschafts- und Technikforschung (IZWT) betreibt und unterstützt Forschungsprojekte in den Bereichen der Wissenschaftsgeschichte, der Wissenschaftsphilosophie und der Wissenschaftssoziologie. In der Zusammenarbeit der drei Kerndisziplinen Geschichte, Philosophie und Soziologie sowie der Physik und Mathematik stehen die Entwicklung und Struktur von Wissenschaft und Technik im Blickfeld. Das Zentrum pflegt die interdisziplinäre Arbeit zwischen den Geistes-, Natur- und Technikwissenschaften. In Kolloquien, Vortragsreihen, Workshops und projektbezogener Zusammenarbeit fördert es den Dialog zwischen den unterschiedlichen Wissenskulturen.

Weitere Infos über #UniWuppertal: