KOLLOQUIUM WISSENSCHAFTS- UND TECHNIKFORSCHUNG

Anna Leuschner
Fabian Link

Im Kolloquium werden aktuelle Forschungsthemen aus Wissenschafts- und Technikforschung diskutiert. Die einzelnen Vorträge werden auf Plakaten und mit Aushängen sowie auf der Homepage des IZWT angekündigt. Um Beachtung dieser Informationen wird gebeten.


VORTRÄGE

Mittwoch, 21.04.2021, 12:00 Uhr

Remco Heesen (Perth)

Is Peer Review a Good Idea?

Dienstag, 18.05.2021, 18:00 Uhr

Helmut Maier (Wuppertal)

Expertise im Gehäuse? Wissenschaft, Politik und Ressortforschende im NS-Herrschafts- und Vernichtungsapparat

FÄLLT AUS! Mittwoch, 02.06.2021, 18:00 Uhr FÄLLT AUS!

Verschoben auf das Sommersemester 2022!

Marc Van De Mieroop (New York City)

What is Knowledge? A Babylonian Answer

Montag, 14.06.2021, 17:00 Uhr (gemeinsam mit dem Physikalischen Kolloquium)

Florian Boge und Christian Zeitnitz (LHC-Gruppe Wuppertal)

Die Forschungsgruppe „The Epistemology of the LHC“ – Interdisziplinäre Forschung zwischen Physik und Wissenschaftsphilosophie

Dienstag, 29.06.2021, 18:00 Uhr (gemeinsam mit dem Historischen Kolloquium)

Cécile Stehrenberger (Wuppertal)

Katastrophen, Wissenschaft und Gesellschaft vom Kalten Krieg bis heute

Mittwoch, 07.07.2021, 18:00 Uhr (Antrittsvorlesung an der Fakultät für Human- und Sozialwissenschaften)

Philipp Korom (Graz)

Super-Eliten in der Soziologie (1970-2010). Über akademisches Prestige in einer zunehmend multiparadigmatischen Disziplin

Mittwoch, 14.07.2021, 18:00 Uhr

Adrian Young (Ohio)

Mutinous Laboratories: Eace, empire and the limits of knowledge making on Pitcairn and Norfolk Islands

Weitere Infos über #UniWuppertal: